Fuchsblog

Fuchsblog · 05. August 2017
Er ist zwar nicht gerade mit Schönheit gesegnet, aber dafür hören diese Ohren alles...
Fuchsblog · 16. Mai 2017
...gibt es sie tatsächlich? Während viele der Überzeugung sind, dass dieses Phänomen bei uns Menschen eher eingebildet ist, würde es sich bei Wildtieren zumindest plausibel erklären lassen. Die Nachwehen des Winters: Ein Mix aus verringerter Bewegung, Vitamin- und Nährstoffmangel durch veränderte Kost und weniger Sonnenstrahlen durch kürzere Tage könnte tatsächlich zu einer gewissen Trägheit führen. Ob dieser Fuchs nun an Frühjahrsmüdigkeit leidet oder sich einfach nur ein...

Fuchsblog · 17. April 2017
Silvester war es, als ich meine liebe Füchsin das letzte Mal zu Gesicht bekam. Seitdem wartete ich vergebens auf ein Lebenszeichen von ihr. Ich kannte das ja schon aus dem letzten Jahr, als sie im Winter verschwand und erst im Frühling, zusammen mit ihren Jungen, wieder auftauchte. Von daher blieb meine Sorge diesmal begrenzt. Und gestern war es dann so weit. Sie stand bei Kälte und Regen vor mir. Hübsch sieht sie aus, war mein erster Gedanke. Aber wie schon so oft ließ ich mich von ihrem...
Fuchsblog · 31. Dezember 2016
Wie schön ist das denn?!! Wenige Stunden vor dem Jahreswechsel bereitet mir ein ganz besonderer Fuchs eine ganz besondere Freude. Erinnert ihr euch noch an meine Foxy? Die liebe Füchsin, mit der meine Fuchsgeschichte vor zwei Jahren begann? Die ich anfangs für einen 'Er' gehalten hatte, bis sie mir ihre Jungen vorstellte. Die, um die ich mich im Sommer so sehr gesorgt hatte, weil sie mehr tot als lebendig aussah und die ich jetzt so lange nicht mehr zu Gesicht bekommen habe. Genau dieses...

Fuchsblog · 08. Dezember 2016
Ja, ja, was so ein richtiger Macho ist, der kann Frau schon mal beeindrucken. Wildes Imponiergehabe, große Klappe, Eindruck schinden... Aber wie war das noch mit dem Sprichwort "Hunde, die bellen..."? Egal, ob Hund, Mensch oder Fuchs, sie sind doch alle irgendwie gleich... Frau hielt dem Blick eisern stand. Und er? Er rannte davon und wurde nicht wieder gesehen.
Fuchsblog · 13. November 2016
Es ist nur noch eine Frage von Tagen, bis die schönen bunten Herbstfarben verschwunden sind. Der Wetterbericht hatte für heute Sonne angekündigt. Also bin ich in aller Frühe raus, in der Hoffnung Fuchs ein letztes Mal im goldenen Licht zu erwischen. Was soll ich sagen... Er hat mir diese Freude gemacht. Die gerade aufgegangene Sonne ließ das vertrocknete Laub und den Fuchs im goldenen Licht erstrahlen. Mein Goldstück!

Fuchsblog · 30. Oktober 2016
Da sind wir wieder mitten drinnen, im Herbst. Und abermals stelle ich fest, wie besonders schön sich Fuchs zu dieser Zeit in der Natur zeigt. Ton in Ton mit verfärbtem Laub lässt er sich selbst bei nasstrübem Wetter immer wieder einmal blicken. Das Fell passt sich wunderbar den vielen Gelb- und Rottönen an. Egal ob sonnig leuchtend oder gedeckt trüb. Er passt einfach in keine andere Jahreszeit so harmonisch hinein, wie in den Herbst. Meine Lieblingsfarbe: Fuchs!
Fuchsblog · 28. September 2016
Üblicherweise fotografiert man im Bereich Wildlife natürlich mit einem Tele. Je länger die Brennweite, desto größer die Chance, dass sich das Tier durch die weite Entfernung nicht durch den Fotografen gestört fühlt. Hier in der Stadt gilt das nicht immer. 'Meine Füchse' haben sich im Laufe der letzten zwei Jahre so an meine Anwesenheit gewöhnt, dass sich ab und an mal einer direkt an mich heran traut. Da sitze ich dann da mit meinen 300mm und habe nicht als die Pupille seines Auges auf...

Fuchsblog · 24. September 2016
Ich durfte heute dem Fuchs bei der Mäusejagd, einem ewig andauerndem Spiel mit der Maus und dem Vertilgen aus nächster Nähe zusehen. Meine Begeisterung vor Ort war in etwa so groß wie der Kloß im Hals, den ich jetzt beim Sichten der Fotos habe. Armes Mäuschen!! Du hattest sicher unzählige Male die Hoffnung, doch noch entkommen zu können. Immer wieder ließ er dich ein Stück weit entkommen, um dich anschließend um so begeisterter wieder einzufangen. Dabei stand von Beginn an fest, dass...
Fuchsblog · 11. September 2016
Es ist immer wieder ein Glücksgefühl, einen der Jungen aus dem Frühjahr wiedersehen zu dürfen. Heute hat mir dieser Hübsche die Freude gemacht. Das Treffen hätte auch unter dem Begriff 'Hypnose' stattfinden können. Allerdings bin ich mir nicht sicher, wer hier wen mit tiefen Blicken gefesselt hat.

Mehr anzeigen