Raus aus dem Nest!

Es ist gerade mal eine Woche her, da sagte ich, ich müsse meinen Blick auch mal wieder weg von den Eichhörnchen und Füchsen und hin zu anderen Motiven richten.

Und ausgerechnet jetzt läuft mir mein erstes Eichhörnchen-Kind über den Weg. Ein winzig kleines Ding, noch süß pummelig, sehr flink am Boden, aber noch recht vorsichtig beim Klettern.

Na klar, ich habe sofort meine Eichhörnchen-Pause unterbrochen und ein paar Bilder gemacht. 

Wie klein es ist, sieht man leider nur auf dem Bild auf der Wiese. Dort steht es lang aufgerichtet neben einer Pusteblume und ist auch so längst noch nicht ebenso groß.

Habt Freude an dem kleinen Kuschelwesen!