Lauf Mäuschen, lauf...!

Ich durfte heute dem Fuchs bei der Mäusejagd, einem ewig andauerndem Spiel mit der Maus und dem Vertilgen aus nächster Nähe zusehen. Meine Begeisterung vor Ort war in etwa so groß wie der Kloß im Hals, den ich jetzt beim Sichten der Fotos habe.

Armes Mäuschen!! Du hattest sicher unzählige Male die Hoffnung, doch noch entkommen zu können. Immer wieder ließ er dich ein Stück weit entkommen, um dich anschließend um so begeisterter wieder einzufangen. Dabei stand von Beginn an fest, dass du keine Chance haben würdest.

Ein Foto gibt es aber dann doch, bei dem auch ich über das ganze Gesicht grinsen kann. Fuchs läuft auf mich zu, lächelt in die Kamera und verliert dabei seine Beute...

Irgendwann wurde das arme Mäuschen dann endlich erlöst. Ja, ich weiß, so ist die Natur. Fressen und gefressen werden. Aber schön muss ich das ja trotzdem nicht finden... Aber Fuchs scheint immerhin zufrieden zu sein.