Wenn ich groß bin, fange ich auch Mäuse! So, wie mein Papa.

Ach, wie die Zeit vergeht. Gerade purzelten die Kleinen noch verspielt vor dem Bau durcheinander und jetzt geht es bereits um den Ernst des Lebens.

Beinahe hätte ich den Kleinen von seiner Lehrstunde mit Papa Fuchs abgelenkt, aber glücklicherweise war ich nur für einen kurzen Moment interessanter, als das Aufspüren und Jagen von Mäusen. 

Es ist schön, mit ansehen zu können, welch ein geduldiger Lehrmeister der Papa Fuchs ist und wie interessiert der Kleine alles verfolgt. 

 

Es wird immer wieder die Meinung vertreten, dass der Rüde für die Aufzucht der Jungen entbehrlich ist. Ich erlebe hier ganz anderes. Bekannt ist, dass er die Fähe im Bau während der Trächtigkeit und nach der Geburt der Jungen beschützt und mit Nahrung versorgt. Aber auch jetzt ist ER es, der mit den Kleinen auf Jagd geht und die Versorgung gemeinsam mit der Fähe übernimmt. Seht selbst!