gut getarnt...!

Heute hatte ich das Glück, einen Baumläufer zu entdecken.

Diese kleinen Klettermeister laufen flink an Baumstämmen hoch oder unter Ästen entlang.

Ein Abenteuer, dieses beobachten zu können! Alle physikalischen Gesetze scheinen außer Kraft gesetzt.

 

Voraussetzung für dieses Schauspiel ist allerdings, den Tarnkünstler der Singvögel erst einmal zu erspähen. Er ist auf der Rinde eines Baumes kaum auszumachen. Zumindest, solange er sich nicht bewegt.

 


Der Baumläufer hat eine Vorliebe für alte Bäume mit zerfurchter Rinde. Hier baut er sein Nest und sucht unter der Rinde mit seinem langen, spitzen und gebogenem Schnabel nach Nahrung. 

Dieser hier hat mir die Freude gemacht, mir jeweils für einen Bruchteil einer Sekunde Modell zu stehen. Somit habe ich meine ersten Baumläufer-Fotos machen können.