Bleiben oder ziehen...?

Heute kam mir wieder eines unserer vielen Berliner-Wildlife-Tiere vor die Linse. Der Begriff ist schon ein bisschen lustig, aber es ist tatsächlich so, dass wir über eine sehr artenreiche Ansiedlung von Wildtieren verfügen. Stadtnatur eben.

 

Es gibt ihn nicht gerade selten, den Graureiher. Und falls man diesen stillen, am Boden sehr unauffälligen Vogel entdeckt, dann kann man dies auch in Berlin. Wasser ist wichtig. Es muss aber kein großer See sein. Ein kleiner Teich reicht ihm völlig aus.

Die meisten von ihnen ziehen im Herbst in wärmere Gefilde, einige, wie dieser hier, bleiben aber auch hier.